Hier spielen Menschen nur die Zuschauerrolle: Bei Weiss Kunststoffverarbeitung (Illertissen, Bayern) werden Spritzgussteile mit integrierter Qualitätskontrolle hergestellt. Ein Prozess, ausgeführt von einem Roboter und einer Waage. Die Aufgabe des „Teams“: Die Abläufe so effizient wie möglich zu gestalten und die Fehlerquote auf Null zu reduzieren. Der Roboterarm schnellt zur Spritzgussmaschine, entnimmt frisch gespritzte Teile aus

Hier gibt die Kontrollwaage grünes Licht

So einfach und klar können sich Mensch und Technik verständigen: Für die Murgtal-Werkstätten in Rastatt fertigte die DEW Kontrollwaagen mit Ampelsignalen – intuitiv bedienbar. Die Einrichtung beschäftigt Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung. Inzwischen hat die Innovation Schule gemacht und ist bei vielen Industriekunden der DEW im Einsatz.   Immer neue Päckchen rollen auf Imelda

Mobiler Hühnerstall – auf zu neuen Weiden

Manchmal liegen neue Märkte unmittelbar vor der Haustür. Zum Beispiel auf den Weiden rund um Emmendingen, vor dem historischen Bauernhaus von Familie Suedes – den Gewinnern einer Kontrollwaage (bis 6 kg) im Wert von insgesamt 325 Euro.  Auf den Weiden hier feierte im Sommer 2016 der mobile Hühnerstall von Sohn Lukas Premiere. Gewinnerin führt durch ihren
Es sind die Kontraste, die den Reiz ausmachen – so kunstvoll komponiert wie ein Gemälde war der Gewinner-Strauß, den Hofladenbesitzer Thomas Haug gemeinsam mit einer Tisch-Kontrollwaage aus Edelstahl (Wert 850 Euro) überreicht bekam. Überbringerin war die Vize-Meisterin der Deutschen Floristen 2016, Sarah Hasenhündl aus Ettlingen (Baden-Württemberg), die auch den Gewinnerstrauß gebunden hat. Das Konzept der Floristin