LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Automatische Steuerung
und Kontrolle 

Beliebig viele Produktionslinien können mit der Firmendatenbank verbunden und automatisch über das DEW-Waagenterminal D125 gesteuert werden - unser Herzstück für Prozesse

 

D125 steuert Prozess und kontrolliert

In Prozessketten kann das Waagenterminal D125 zur automatischen Steuerung von beispielsweise Druckluftzylindern, Bändern, Rollen oder Robotern eingesetzt werden.

 

Beispiel - Prozesssteuerung Druckluftzylinder

Das Waagenterminal sendet automatisch ein Startsignal an den Druckluftzylinder. Die Prozesskette startet.

Der Druckluftzylinder schiebt ein Prüfteil auf die Waage und geht zurück in die Ausgangsstellung.

Kontrollwaagen-Funktion: Das D125 prüft, ob der Wiegewert innerhalb der zulässigen Toleranzgrenzen liegt (Vergleich Ist-Wert mit Soll-Wert).

Der Wiegewert (Ist-Wert) wird definiert mit "In Ordnung (IO)" oder mit "Nicht in Ordnung (NIO)".

Das Waagenterminal gibt den definierten Wiegewert (IO oder NIO) als Signal weiter.

Nach Empfang des Signals stellt der Druckluftzylinder die Leitschiene entsprechend des Signalwertes (IO oder NIO) ein.

Die Leitschiene lenkt das Prüfteil in die entsprechende Richtung (IO oder NIO). Nahezu zeitgleich reagiert auch der Druckluftzylinder auf das Signal und schiebt das Prüfteil vom Waagenterminal.

Die Waage ist wieder in der Nullzone und sendet automatisch das Startsignal an den Druckluftzylinder. Die Prozesskette startet wieder von vorne.

 

DEW-Software - Verbindung von Waagen und ERP-System

  • Die DEW-Software verbindet die im Prozess eingesetzten Waagenterminals mit dem ERP-System des Unternehmens.

 

Das kann die DEW-Software

  • Übernahme von Aufträgen aus dem ERP-System und Weitergabe an die im Prozess eingesetzten Waagenterminals zur Bearbeitung
  • Dokumentation des Bearbeitungs-Status der Aufträge und Weitergabe der Daten an das ERP-System
  • Vielfältige Auswertemöglichkeiten der Daten über beliebige Zeiträume
  • Führung einer Log-Datei
  • Bedienerführung an den Waagen

 

Beispiel - So funktioniert die DEW-Software

Auftrags-Start:

Der Bediener meldet sich mit einer Personalkarte an (optional kann ein Kartenleser an das Waagenterminal D125 angeschlossen werden).

Der Bediener scannt die Auftragsnummer des Wiegeobjekts ein.

Die DEW-Software fordert den Bediener zum Auflegen von Referenzteilen auf und errechnet auf dieser Grundlage das mittlere Referenzgewicht.

Die DEW-Software fordert den Benutzer zum Auflegen von Teilen mit maximalem und minimalem Toleranzgewicht auf und errechnet auf dieser Grundlage die Toleranzwerte.

Fehlerbehandlung:

Die DEW-Software erkennt den Fehler und stoppt die Prozesskette / das LED-Ampelsignal leuchtet rot.

Der Bediener identifiziert sich daraufhin mit seiner Personalkarte, gibt zur Dokumentation den Fehlercode ein, beseitigt den Fehler und startet die Prozesskette erneut.

 

Waagenterminal D125 - unser Herzstück für Prozesse 

Waagenterminal D125 - Herzstück für Prozesse

Thermo-Etikettendrucker

Edelstahl-Plattformen


Kontakt

Kleiner Plom 4
76275 Ettlingen
Telefon: +49(0)7243 / 71 620
Email: info@dew-waagen.de


Angebot anfordern
»

 

 

NACH OBEN