LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Einladung auf die
FachPack 2018

Wir laden Sie herzlich zu unserer Messepräsentation ein.
Für die FachPack 2018 überlassen wir Ihnen gerne Eintrittsgutscheine.

Bitte nennen Sie uns die Anzahl der gewünschten Tickets und Ihre Kontaktdaten. Wir übersenden Ihnen per Mail die Gutschein-Codes, die Sie Online freischalten können.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand der DEW - Waagen & Systeme.

Die DEW auf der FachPack 2018 - Verpackungen, Prozesse und Technik

Schwerpunktwaage

Messe-Premiere - Patent macht kippgefährdete Fracht sicher

DEW präsentiert Patent Schwerpunktwaage 3D 5000

Auf der FachPack 2018 - Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik im Messezentrum Nürnberg (25.-27. September 2018) zeigen über 1500 Aussteller in 12 Messehallen Neuheiten in den Bereichen Verpackungs- und Kennzeichnungstechnik, Intra- und Verpackungslogistik, Verpackungsmaterialien, Verpackungsdruck und Veredelung von Verpackungen. Weitere Infos zur Messe 

Ein Überblick über die Messe-Highlights der DEW - Waagen & Systeme auf der FachPack 2018 (Stand: Halle 3A / 3A-131):

Patent macht kippgefährdete Fracht transportsicher

Misst 3D-Schwerpunkt sekundenschnell 

Die DEW präsentiert auf der FachPack2018 eine Weltneuheit zur automatischen Ermittlung des 3D-Schwerpunkts - in Sekundenschnelle! Die zum Patent angemeldete Schwerpunktwaage 3D 5000.

Je komplexer Inhalte von Packstücken oder Containern geformt sind, desto instabiler und unberechenbarer wird die Fracht. Grund: Der Schwerpunkt liegt meist nicht mittig und lässt sich nur schwer ermitteln. Packstücke mit unbekanntem Schwerpunkt können deshalb oft nur ungenügend gesichert werden, die Gefahr von Transportunfällen steigt.

Besonders betroffen von kippgefährdeter Fracht sind Unternehmen, die Sonderkonstruktionen nach Auftrag fertigen – Produkte mit oftmals komplexen Formen, weit entfernt von normierten Maßen.

Bisher war die Berechnung des Schwerpunkts von komplexen Volumen in der dritten Dimension ein komplizierter Vorgang und in der Praxis oftmals unmöglich.

Neuheit für schlanke Prozesse

Sonderlösung prüft nach zwei Sollwerten

Auf der FachPack 2018 stellt die DEW eine neue Sonderlösung vor - die Doppelt-Kontrollwaage.  

Eine Waage benötigt nach einem Einsatz etwa ein bis zwei Sekunden, um auszuschwingen und ihr Nullgewicht wieder zu erreichen. Erst dann ist die Waage bereit für die nächste Wiegung.

Bei der Doppelt-Kontrollwaage sind zwei Wägebrücken abwechselnd im Einsatz. Das Abwarten, bis die Waage ausgeschwungen hat, entfällt – die Sonderlösung verschlankt Produktionsprozesse. Außerdem können die beiden Wägebrücken zeitgleich nach zwei Sollwerten prüfen. Durch die Einbindung in IT-Netzwerke kann die Doppelt-Kontrollwaage auch Prozesse steuern. Sie reagiert selbständig auf prozessbedingte Gewichtsveränderungen durch eine Anpassung des Sollwerts.

Anwender – Automobilproduktion und Maschinenbau

Die Doppelt-Kontrollwaage kann zeitgleich nach zwei unterschiedlichen Soll-Werten prüfen. Ihre Kompetenz macht die DEW-Sonderlösung ideal für den Einsatz in Fertigungen, in denen rechte und linke Bauteile mit unterschiedlichen Soll-Gewichten zeitgleich produziert werden – wie zum Beispiel in der Automobilproduktion oder auch im Maschinenbau.

Für international vergleichbare Messungen

DEW jetzt akkreditiertes DAkkS-Kalibrierlabor

Eindrucksvoller Nachweis für unsere Kompetenz: Seit April 2017 ist die DEW durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiertes Kalibrierlabor für nichtselbsttätige elektronische Waagen.

Im Akkreditierungsverfahren hat die DEW laut DAkkS nachgewiesen, dass sie ihre Tätigkeiten „fachlich kompetent, unter Beachtung gesetzlicher sowie normativer Anforderungen und auf international vergleichbarem Niveau erbringt“. Die DAkkS begutachtet und überwacht dabei das Managementsystem und die Kompetenz des eingesetzten Personals.

NACH OBEN